Warum gibt es immer mehr Krebstote?

Warum gibt es immer mehr KrebstoteNur weil es mich im Moment wieder betrifft, oder besser gesagt, weil jemand in meinem Umfeld, gerade erst an Krebs gestorben ist bzw. an der Krebsbehandlung. Es gibt viele Wege Krebs zu besiegen und besonders, wenn man sich mal näher mit alternativen Heilmethoden befasst, stößt man auf zig Wege und Heilmethoden, denen man nachsagt, dass sie Krebs geheilt haben. Viele denken jetzt wahrscheinlich: Wenn es doch so viele Heilwege bei Krebs gibt, warum hat dann die Pharmaindustrie noch nicht von dieser oder jener Art, Krebs zu bekämpfen, Gebrauch gemacht? Dann ist der nächste Gedanke: Also muß es eine Lüge sein. Eine Verschwörungstheorie! Als ob sie Millionen Menschen einfach sterben lassen! Naja, diese Heilmethoden kommen eben nicht wirklich bei den Onkologen an. Sie werden vorher schon blockiert und runtergemacht, so das ganz besonders ein Onkologe, sich niemals damit befassen würde. Krebs bringt nicht nur Millionen Menschen unter die Erde, er bringt auch Millionen und Milliarden Euros in die Kassen derer, denen was daran liegt, dass alternative und viel erfolgreichere Wege, der Krebsheilung, eben NICHT zur Anwendung kommen.

Die Hoffnung wird zuerst ermordet!

Im Grunde, wird jede Hoffnung im Keim erstickt und man soll sich der schulmedizinischen Krebsbehandlung unterwerfen – der unglaublich erfolglosen Krebsbehandlung die in den meisten Fällen, eine Erfolgsquote von unter 10 Prozent hat.  Von dem Tag an, an dem dir dein Arzt sagt, dass du diesen oder jenen Krebs hast, klingeln die Kassen! Aus meiner Sicht, dient dieses Vorgehen, Zwei Dingen. Einmal bringt es Geld, unzwar vom ersten Tag der Diagnose an. Und gleichzeitig, dient es auch der Bevölkerungsreduktion. Seit vielen, vielen Jahren gibt es die schulmedizinische Krebsbehandlung mit Operationen, Chemotherapien und Bestrahlungen und doch, ist die Erfolgsquote deprimierend gering. Nur mit ganz viel Glück, überleben die Stärksten, so eine Behandlung. Die absolut Meisten sterben und nicht selten, an der Krebsbehandlung selber. Wenn sie dann nicht an ihrer ersten Krebsbehandlung gestorben sind, ist das Risiko groß, dass sie nochmal an diesen oder an einen anderen Krebs erkranken. Doch warum ist das so?

Warum kehrt Krebs sehr oft zurück und meistens, genau der Gleiche?

Viele alternative Krebstherapien sind davon überzeugt, dass dauerhafte, seelische Belastungen, der Auslöser für Krebserkrankungen sind. Ängste, Sorgen, Streit, Verluste sind nur ein paar Ursachen für Krebsursachen. Die germanische Heilkunde zum Beispiel, zielt auch auf diese Probleme, bei der Krebsbekämpfung und wir alle wissen, wie die germanische Medizin verteufelt wird. Auch ich bin fest davon überzeugt, dass dauerhafte, seelische Belastungen, die Ursache für Krebs sind. Dass man sich selbst heilen kann, wenn man nur schon anfängt, das Problem in seiner Seele zu suchen. Jeder der mal Angst hatte, weiß wie es sich anfühlt und wie befreiend es sich anfühlt, wenn man keine Angst mehr hat. Wenn man nun dauerhaft Angst hat, 24 Stunden, 7 Tage die Woche, dann kann man sich schon vorstellen, dass das nicht gesund sein kann auf Dauer. Es gibt hunderte Ängste, mit denen wir in unserem Leben konfrontiert werden und wenn, es nur die Angst vor dem Verlust des Arbeitsplatzes ist.

Wenn du an Krebs erkrankt bist, dann wirf mal einen Blick in deine Seele!

Im folgenden Video, wird Dr. Leonard Coldwell interviewt, von Michael Friedrich Vogt. Die Krebsbehandlung von Dr. Leonard Coldwell ist eine ganz Besondere und auch eine ganz besonders erfolgreiche Behandlung, die ganz ohne Chemie und Strahlen auskommt. Doch sie hat ganz viel mit deiner Seele zutun!

Wie kann man Krebs heilen, in ein paar Wochen?

Meine persönlichen Erfahrungen

Meine Erfahrungen habe ich nicht an mir selbst gemacht, doch bei einigen Menschen aus meinem Bekanntenkreis. Menschen von denen ich wußte, was sie belastet hat. Leider habe ich erst nach ihrem Tod von seelischen Ursachen erfahren, die zum Krebs führen können. Ich möchte sie in Frieden ruhen lassen und sie nicht wieder ausgraben. Du mußt mir einfach glauben, dass ich wußte, wie es seelisch um sie stand.

Ich möchte nur mal ganz kurz was über den aktuellsten Krebstod in meinem Umfeld berichten. Als ich davon erfuhr, dass sie an Krebs erkrankt ist, war sie bereits seit Jahren in Behandlung. Somit habe ich erst kurz vor ihrem Tod davon erfahren. Als ich aber ihre Stieftochter fragte, ob sie evtl. harte Zeiten hinter sich hat, also ganz besonders harte Zeiten und sie Ängste und Sorgen hat, fing sie an zu erzählen wie ein Wasserfall!

Bis dahin …

(Schau dir das Video an! ;-) )

3 commentaires sur “Warum gibt es immer mehr Krebstote?

  1. Hallo ich hab eine frage
    Und zwar hatte meine Mutter
    Vor 3 halb Jahren Brustkrebs
    Like Seite hatte sie schon ein
    böser Tumor festgesetzt man konnte ihn noch entfernen sie hat Chemotherapie bekommen und
    Bestrahlung nun hat mir meine
    Mutter gesagt das sie was am Magen was getasstet hat wie hoch
    ist das Risiko das der krebs wieder kommt?
    Kühnemund

    • Informiere dich in der Facebook Gruppe “Krebs ist heilbar” dort findest du Viele die dir diese Frage beantworten können

  2. Das liegt auch daran, weil die Menschen immer älter werden.
    So bekommt zB. im Grunde jeder Mensch irgendwann eine CLL:
    Von 100 000 Einwohnern erkranken jedes Jahr ca. 3-4 neu an CLL. Sie ist mit ca. 30 % die häufigste Leukämieart im Erwachsenenalter. Die Diagnose wird meist im 6. oder 7. Lebensjahrzehnt gestellt.
    Im Mittelalter wurden die Menschen nur 35-40 Jahre alt. Da ist im Grunde demgegenüber kein einziger an einer CLL gestorben.

    Auf der anderen Seite ist man auch Umwelgiften immer mehr ausgesetzt zB. Weichmachern, die aus Plastik diffundieren:
    http://www.wwf.de/themen-projekte/meere-kuesten/unsere-ozeane-versinken-im-plastikmuell
    Benzindämpfen etc. und entsprechenden giftigen Feinstaub usw.
    Das Auto ist ungefähr der grösste Umweltverpester, den man sich nur vorstellen kann.
    Aber auch ist man atomarer Strahlung gerne mal ausgesetzt zB. von Atomüll, der bis heute in die Weltmeere geleitet wird usw.

    Auch Röntgenstrahlen können Krebs (früher) auslösen. Aber ohne diese wäre man evtl. auch wieder bereits zuvor gestorben.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>