Was ist die Erde eigentlich? Eine Kugel oder doch flach?

Damals vor 10 Jahren, als ich anfing mich mit Verschwörungstheorien zu befassen, war es nicht immer leicht für mein Gehirn, diese ganz andere Realität zu verstehen und es war noch viel schwieriger, sie zu akzeptieren. Doch als ich langsam verstand, wie es ist, was es ist und warum es ist, fühlte es sich an als würde ich aufwachen. Als hätte mich jemand geweckt. Mir wurde klar, wenn man die Wahrheit sehen will, muss man die Dinge aus einer anderen Perspektive betrachten. Den Standpunkt den man braucht, ist nicht da vorne links oder dahinten rechts. Man braucht eine bessere Übersicht, also muss man hoch! Ich versuchte immer die Dinge von oben zu sehen, als würde man einen Ameisenhaufen beobachten, um zu lernen, wie so ein Ameisenvolk funktioniert.

Damals stieß ich auf die Vorträge von Prof. Dr. Walter Veith, der mit zahlreichen Beweisen, uns erklärte, dass es Geheimgesellschaften gibt, die zwar äußerlich komplett verschieden, doch insgeheim alle miteinander verbunden sind. Ob Freimaurer, Illuminati, Templerorden, Ritterorden, Jesuiten und viele weitere kleine und große Gesellschaften, die sich im Laufe der letzten 1000 Jahre gebildet hatten, oder noch viel länger existieren, als wir uns das vorstellen können.

Ich hatte ja keine Ahnung. Ich wußte nicht wie hoch ich steigen muß, um die Lügen nicht mehr hören zu können. Man muß hoch und noch höher, raus bis in den Weltraum, dort wo es still ist und kein Geräusch mehr deine Sinne täuschen kann. Da oben sind es einzig und allein deine Augen, die dir die Wahrheit zeigen können. Natürlich vorausgesetzt, du traust ihnen!

Die flache ErdeKann die Erde doch flach sein?

In den Geschichtsbüchern ist die flache Erde ein Irrglaube, der von der katholische Kirche in die Welt gesetzt wurde, um die Menschen in einem bestimmten Radius gefangen zu halten und um gleichzeitig, Gott als Schöpfer der Welt zu platzieren. Als die Wissenschaft immer mehr Macht bekam und diverse Wissenschaftler die Theorie aufstellten, dass die Erde doch eine Kugel ist, die durch den Weltraum rast, in einer Umlaufbahn, um die Sonne.

Ob das stimmt oder nicht, konnte vor 500 Jahren noch niemand wissen, sondern nur vermuten. Der Großteil der Bevölkerung, war alles andere als gebildet oder in der Lage diese Behauptungen zu prüfen bzw. zu widerlegen oder zu bestätigen. Ihnen blieb nichts anderes übrig, als es zu glauben.

Doch was ist, wenn diese Kugelerde Geschichte nur ins Leben gerufen wurde, ohne das es sie wirklich gibt? Viele Menschen die von der flachen Erde hören, fragen sich, warum sollte man uns denn belügen? Was haben die Geheimgesellschaften denn davon, aus der von Gott geschaffenen, flachen Erde, eine Kugel zu machen, die in einem unendlichen Weltraum, nur ein winziger, unbedeutener Punkt ist, der rein zufällig entstanden ist und mit ganz viel Glück, zufällig einen perfekten Abstand zur Sonne hat, damit es hier im Winter nicht tödlich kalt und im Sommer schön lecker warm ist. Was sich schon anhört, wie eine Herabwertung unserer schönen Erde, ist es wahrscheinlich auch.

Heutzutage ist die ganze Welt davon überzeugt, dass es so ist. Auch Gläubige, auch Strenggläubige, für die Gott absolut die Realität ist, glauben das die Erde nicht flach, sondern eine Kugel ist. Sie lernen es in der Schule und sie werden ständig damit bombardiert, in TV Sendungen, Zeitschriften, Filmen, Universitäten, Zuhause, im Kindergarten, in der Grundschule. Alles was uns umgibt und alles was uns beeinflußt, schreit nach der Kugelerde. Gleichzeitig lacht die Welt laut, wenn man in der heutigen, sogenannten modernen Welt behauptet, dass die Erde flach sein könnte.

Eine flache Scheibe, die kreisförmig von einem Eisring umgeben ist. Ein Erdkreis sozusagen, über den Sonne, Mond und Sterne kreisen.

Die flache Erde

Wie die flache Erde in etwa aussehen könnte

Warum uns Walter Veith, auf dem Weg zur flachen Erde, helfen kann

Laut Prof. Walter Veith, ist der Papst und sein Vatikan, die Macht, der alle Regierungen und Führer der Welt unterstellt sind. Alle geheimen Gesellschaften, Freimaurer, Jesuiten und auch alle Religionen, haben ein und diselbe Wurzel. Und das ist die römisch, katholische Kirche im Vatikan. Auf den Weg zur flachen Erde, kann man nicht kommen, ohne davon überzeugt zu sein, dass Walter Veith Recht hat. Wie kann man selbst nachprüfen, ob das wirklich stimmt? Diese Frage stellte ich mir bereits, lange bevor ich von der flachen Erde Theorie erfuhr. Ich fragte mich, warum besuchen alle Führer den Papst und schütteln ihm die Hand? Küssen ihm die Füsse? Und warum erscheinen sie alle in Schwarz bei ihm? Egal welcher Führer ihn besucht, alle tragen sie ihre “Amtsbekleidung” in Schwarz, wenn sie ihm gegenüber stehen und die Hand schütteln.

Wie Religionen dich von der Wahrheit fernhalten

Ein Freund von mir, er ist Moslem und er glaubte es nicht, dass islamische Führer genauso in Schwarz beim Papst auftreten wie auch christliche und jüdische. Er fragte, warum sollten sie das machen? Kannst du mir das auch beweisen? Ja, sagte ich und ich zeigte ihm den Artikel den ich vor über einem Jahr schrieb, der genau dieses Thema hatte. Nicht von jedem Führer findet man ein Bild davon, doch von sehr vielen schon.

Um nicht in diesem Artikel vom Thema abzuweichen – schau einfach mal HIER rein.

Die Geheimgesellschaften und ihr gemeinsamer Geist

Und um zu verstehen, wie die Geheimgesellschaften der Welt zusammenarbeiten, solltest du dir den Vortrag “Das Geheimnis der Eingeweihten” von Walter Veith anschauen.

Die flache Erde ist für uns alle schwer zu verarbeiten und ebenso ist es schwer daran zu glauben

Bevor du das mit den geheimen Gesellschaften nicht weißt und auch nicht davon überzeugt bist, brauchst du mit der flachen Erde gar nicht erst anfangen. Es wäre so, als würdest du ein Haus bauen und mit dem Dach anfangen.

Du mußt wissen, ich weiß auch nicht wie die Welt aus 100 km Höhe aussieht, weil ich da oben noch nie war. Doch ich weiß das es ein Geheimnis gibt und das es einen Schwur gibt, den man schwört, wenn man in dieses Geheimnis eingeweiht wird. Einen solchen Schwur, schwören die Freimaurer, wenn sie den 33. Grad erreichen.

Es wird behauptet, dass man eine Erdkrümmung erst ab einer Höhe von 50 km ganz leicht sehen kann und ab dieser Höhe, immer mehr. Die einzigen Menschen die jemals in eine Höhe von 50 km waren, sind Astronauten. Und scheinbar ist es ein fast schon üblicher Werdegang eines Astronauten, Freimaurer zu werden. Und genau an dieser Stelle, schließt sich der Kreis!

Das Geheimnis der EingeweihtenIn den nächsten Artikeln, werde ich versuchen dir zu erklären, wie ich persönlich auf die wahnwitzigen Idee kam, dass die flache Erde wahr sein könnte und warum man uns seit hunderten Jahren mithilfe der Geheimgesellschaften, belügt, betrügt und an der Nase herumführt. Und es ist auch ein Versuch, mir selbst ebenfalls weiter zu erklären, warum die flache Erde realistisch sein könnte. Manche Listen 100 Beweise, manche auch 200 Beweise auf, um die Existenz der flachen Erde zu bestätigen.  Vorbei an Hubble, ISS, NASA und all den anderen Raumfahrtbehörden dieser Welt.

Ein Kommentar zu “Was ist die Erde eigentlich? Eine Kugel oder doch flach?

  1. Für alle die hier in der Gruppe, scheinbar am liebsten ihre Zeit mit Flat Earthern verbringen, obwohl sie selbst, gar nicht von dieser Theorie überzeugt sind. Wahrscheinlich seid ihr gar keine Wahrheitssuchende, denn dann wüßtet ihr, wie es damals war, als die 911 Lüge aufkam und die Menschen zwischen Gläubige und Ungläubige spaltete.

    Damals als es passierte und mindestens 6 Jahre danach, wäre ich nie auf den Gedanken gekommen, dass die offizielle Geschichte dazu, unrealistisch sein könnte. Ich hab, geblendet von Bild und TV, echt geglaubt, dass es Terroristen waren und vor allem, dass es Flugzeuge waren, die in die Twin Towers gekracht sind.

    Als ich dann etwa 2008 davon erfuhr, dass es doch alles ganz anders gewesen sein könnte, packte es mich, genau wie die flache Erde zur Zeit. Ich hab mir viele, viele Stunden Videomaterial angesehen und von Bush bis Illuminati und zurück, alles erfahren, was man über die 911 False Flag wissen muss. (Dachte ich) … das es nichtmal Flugzeuge waren und die nur CGI mässig eingefügt wurden, dass habe ich erst viel später erfahren.

    Bis dahin dachte ich immer: Da waren soviele Fernsehsender und Reporter vor Ort und die hätte man alle einweihen müssen, um diese Lüge durchdrücken zu können. Heute weiß ich, ja, die Kamerateams vor Ort waren eingeweiht und die Maßangebenen Zeitungen waren ebenfalls involviert. Die anderen Zeitungen kopieren ja immer nur und schon war die Lüge perfekt verpackt.

    Was ich eigentlich sagen wollte. Ihr wißt scheinbar nicht, wie und mit welchen Vorwürfen man damals beschimpft wurde, wenn man mit dem Thema 911 kam und eine andere Geschichte erzählte, als die Offizielle. Die TV Version sozusagen.

    Dann hieß es immer gleich: Oh holt den Aluhut raus … Du Verschwörungstheoretiker … Du hast doch gar keine Ahnung von Statik … du hast doch gar keine Ahnung von Flugzeugen … du bist peinlich … fremdschämen … Was weißt du schon von Architektur … Was weißt du denn von Feuer … Von Stahlgebäuden hast du ja wohl gar keine Ahnung … Es gibt so viele Experten da draußen und keiner sagt was??? … Es sind Menschen gestorben in den Flugzeugen – die sind weg! … Das Feuer wurde so heiß das der Stahl nachgegeben hat … Du bis doch doof … Zum Glück kann man bei Facebook blockieren …

    Na?! Fällt euch was auf? Erkennt ihr euch in irgendeiner Aussage wieder? Es ist genau das gleiche Spiel und jetzt??? Jetzt pfeifen es die Spatzen von den Dächern und alle sind sich einig, die Amischweine haben die Gebäude selbst gesprengt.

    Doch ist das auch schon offiziell angekommen??? Wurde irgendeiner verhaftet??? Kam das schon bei Galileo??? Bei Big Bang Theory???

    NEIN … es bleibt wie es ist und in 4 Tagen werden die TV Geräte und die Zeitungen wieder voll sein, mit der 911 Geschichte. Die Lüge! Die längst widerlegte Lüge!!!

    Darum bleibe ich an der flachen Erde dran… genau darum! Weil ihr immer so seid und man sich das nicht zu Herzen nehmen sollte, wenn ihr mit euren plumpen Beleidigungen kommt oder mit euren WIkipedia Zitaten, versucht eine selbstdenkenden FlatEarther zu widerlegen.

    Aber was ich am wenigsten verstehe … ihr seid aktiv in Gruppen, die einzig und allein entstanden sind, weil an offiziellen Geschichten irgendwas nicht gestimmt hat und einige Wenige sich die Mühe gemacht haben, euch das näher zu bringen und zu erklären. Darum gibt es Gruppen wie Infokrieg, Alles Schall und Rauch oder die Wissensmanufaktur. Doch auch genau deshalb gibt es Gruppen wie Flache Erde …

    … weil an der offiziellen Darstellung irgendwas nicht stimmt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>