Warum gibt es immer mehr COPD Erkrankungen?

Warum gibt es immer mehr COPD Erkrankungen in der WeltIn der heutigen Zeit und schon seit einigen Jahrzehnten, kümmern sich die Menschen immer mehr darum, dass die Luft die sie atmen sauberer wird damit u.A. Lungenerkrankungen verhindert werden, die durch Luftverschmutzung entstehen können, wie zum Beispiel COPD (Chronisch obstruktive Lungenerkrankung). Autos fahren mit Katalysatoren, moderne Filteranlagen bei Fabriken und Kraftwerken sollen verhindern das die Luft zu stark verschmutzt wird. Man sollte meinen, dass die Luft heutzutage um einiges sauberer ist, als vor 30 Jahren noch. Doch Lungenerkrankungen nehmen immer mehr zu. Ganz speziell COPD-Erkrankungen haben in den letzten Jahren zugelegt.

An dieser irreversiblen Erkrankung der Atemwege sind im Jahr 2011 laut der aktuellen Ausgabe des “Weißbuch Lunge” 14.970 Männer und 11.048 Frauen gestorben. Damit lag die Zahl der Todesfälle um fast 25 Prozent über der aus dem Jahr 2005.

Die COPD zählt weltweit zu den häufigsten Erkrankungen überhaupt. So geht die Weltgesundheitsorganisation (WHO) in ihrer letzten Schätzung aus dem Jahr 2007 von 210 Millionen Betroffenen aus.

Ist doch schon merkwürdig das COPD immer häufiger auftritt, trotz der ganzen Bemühungen die wir anstellen um die Luft rein zu halten.Ein Klimagipfel nach dem Anderen und es wird diskutiert und geredet und so weiter und so weiter. Doch COPD breitet sich weiter aus. 25 % Anstieg seit 2005! Den Leuten werden jetzt beruhigende Worte vermittelt über die Medien, dass es bereits eine gute Behandlungsmethode bei COPD gibt und die chronische Krankheit zwar nicht geheilt werden kann, aber mit den richtigen Medikamenten wird es nicht noch schneller, schlimmer. Sie sagen, die Luftverschmutzung ist eben stärker als wir dachten und es dauert noch lange und es braucht noch viele Milliarden Euro um die Verschmutzung in den Griff zu bekommen.

Doch vielleicht spielt es gar keine Rolle, wieviele Filter wir in unsere Fabriken einbauen oder das die Autos nur noch halb soviel Treibstoff verbrennen als noch vor 20 Jahren. Vielleicht kann das Rauchen dazu beitragen das COPD entsteht aber niemals die Ursache alleine sein. (Auch Nichtraucher erkranken an der Lungenkrankheit COPD). Scheinbar bringen die ganzen Bemühungen gar nichts, denn COPD und weitere Lungenerkrankungen verbreiten sich rasant weiter.

Sind die Chemtrails eine Hauptursache für COPD?

Ja, warum denn nicht? Auch wenn es für die meisten Menschen gaanz normale Kondensstreifen sind, sind es immer noch Flugzeugabgase. Menschen die nicht an Sprühaktionen der Regierungen glauben, sehen trotzdem das der Himmel voller Flugzeugabgase ist. Jeden Tag, jede Nacht, jede Stunde und Minute. Und diese Flugzeugabgase werden der Schwerkraft nicht widerstehen können, was bedeutet das uns diese Abgase irgendwann auf den Kopf fallen werden. Sie lösen sich ja nicht einfach so auf und werden automatisch zu Frischluft! Wir atmen sie ein und nehmen es nichtmal richtig wahr.

Ich bin aber eher einer von denen, die an Chemtrails glauben

An das Ausbringen von diversen Chemikalien, um die Klimaerwärmung zu bekämpfen, indem man eine künstliche Wolkenschicht erzeugt, die die Sonneneinstrahlung veringern soll. Immer öfter sieht der Himmel wie folgt aus:

Auch Chemtrail-Aktivisten sind bereits auf COPD im Zusammenhang mit Chemtrails aufmerksam geworden:

Haben die schwerwiegenden gesundheitlichen Folgen des Chemtrail-Programms jetzt offiziell einen Namen erhalten? “COPD, die unbekannte Volkskrankheit”

Durchaus wahrscheinlich hängt auch die Zunahme von COPD (Chronic Obstructive Pulmonary Disease) mit Feinstaub incl. seinen Bestandteilen zusammen. COPD ist eine Lungenkrankheit, die nur wenige kennen. Wer in Internetsuchmaschinen ‘COPD + Chemtrails’ eingibt, wird vor allem in den USA zahlreiche Berichte Betroffener finden, die klare zeitliche Zusammenhänge zwischen Atemnot, COPD und intensiven Chemtrailsflügen erleben.

Ich persönlich bin fest davon überzeugt, dass es da einen Zusammenhang gibt zwischen Chemtrails und COPD! Das Problem ist nur: Wir können es nicht ändern, solange nicht alle überzeugt sind, und die die es sind, werden mit nur einem einzigen Wort ins Lächerliche gezogen.

Verschwörungstheoretiker!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>