Ist Cheops 2. Sohn in Australien gestorben und beerdigt?

Ägyptische Hieroglyphen in Australien entdeckt

Bildquelle: Klaus Dona

Immer wieder frage ich mich, was mal wirklich auf der Erde passierte, vor tausenden von Jahren. Es werden am laufenden Band, neue archäologische Funde entdeckt, die unsere gesamte Geschichtsschreibung durcheinander werfen. Wie kommen ägyptische Hieroglyphen in Australien zu finden sein? Klaus Dona berichtet in einem seiner neuesten Vorträge, dass in Australien Hieroglyphen gefunden wurden die besagen das: Der 2. Sohn Cheops Zwei Mal von einer griftigen Schlange gebissen wurde und dort gestorben ist. Jetzt ist das erstmal nichts Ungewöhnliches, an einem Schlangenbiss zu sterben. Doch wie kommen Cheops und seine Leute nach Australien? Was haben sie dort gemacht? Gehörte Australien einst zum Reich der Ägypter? Warum finden wir darüber nichts in der Ägyptologie? Oder finden wir was darüber in den Geschichtsbüchern? Wer es besser weiß, kann das gerne in den Kommentaren erwähnen mit Quellenangabe.

Die Hieroglyphen besagen weiter, dass der 2. Sohn des Pharao Cheops auch dort beerdigt wurde und was soll man sagen: Nachdem ein Freund von Klaus Dona mit einem speziellen Landschaftsscanner das Gebiet gescant hat, haben sie eine Grabanlage gefunden. Leider war der Zugang zum Grab durch ein Erdbeben in den 70ern, verschüttet worden. Als sie eine Genehmigung einholen wollten, um diese Grabkammer freilegen zu können, wurde ihnen das Verboten! Sehr merkwürdig und es ist auch irgendwie bereits Standard, dass die Wissenschaft extrem stark zensiert wird. Würden alle Archäologischen Funde die Klaus Dona in seinem unten zu findenden Vortrag aufzählt, anerkannt von der offiziellen Wissenschaft, dann müßte die gesamte Menschheitsgeschichte komplett neu geschrieben werden.

War Pharao Cheops in Australien? Hier ab 1:08:00 …

Auch interessant finde ich in diesem Votrag, die Fundstücke die ganz klar Reptilienmenschen darstellen. Viele Menschen sind davon überzeugt das es Reptilienmenschen unter uns gibt, was ich persönlich schwer glauben kann. Doch vielleicht gab es mal Reptilienmenschen, was ich absolut nicht ausschließen kann, wenn man sich die Tierwelt einmal anschaut und was es da so alles gibt.

Oder sind die Skulpturen etwa frei erfunden bzw. künstlerische Darstellungen? Schau sie dir selbst an …

Halb Mensch halb ReptilDiese Skulptur sieht doch schon sehr merkwürdig Reptilisch aus. Sie hat sogar eine Kopfbedeckung auf. Naja, wenn es wirklich viele Hundert Millionen Jahre die Dinosaurier gegeben hat, warum dann nicht auch humanoide Reptilien.

Auf dem nächsten Bild ein weiteres Reptilien-Mensch-Wesen.

Gab es früher mal Reptilienmenschen?Schon sehr merkwürdig, diese Funde!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>