Wieso stören sich so viele nicht an diesen Streifen?

Wie wir alle wissen, sind die Fronten zwischen den Chemtrail-Ungläubigen und den Chemtrail-Gläubigen, leicht verhärtet. Ich bin auch noch heftig hin und her gerissen, wenn es um Chemtrails geht, obwohl ich mehr dazu neige, zu glauben was ich mir vorstellen kann und das ist die Vorstellung von der Wettermanipulation für was auch immer. Ich glaube das diese Kondensstreifenbildung nicht ganz normal ist und das es das früher nicht so gegeben hat. Damit will ich auch nicht behaupten, dass es früher nicht auch Kondensstreifen gab, allerdings waren die ruck zuck verschwunden in Sekunden sozusagen.

Warum ist das so Vielen eigentlich egal und warum macht man sich lustig über die, denen das nicht so egal ist?

Ich frage mich öfter mal, warum es viele Menschen gibt, denen das gar keine Sorgen macht, wie sehr unser Himmel verpestet wird mit Kondensstreifen und Flugzeugabgasen die sich scheinbar um die ganze Welt ziehen. Damit will ich eigentlich nur sagen, auch wenn es keine wettermanipulierenden Sprühaktionen sind, dann sind es immer noch Abgase von Flugzeugen, die manchmal so sehr sichtbar und langanhaltend sind, dass man die Sonne kaum noch sehen kann.

Macht das denn so wenig Menschen Sorgen?

Warum sorgt sich nicht das Bundesministerium für Gesundheit, um die Gesundheit der Menschen, wenn es um saubere Luft geht? Auch wenn das da oben  kristalisiertes Wasser ist, ist es total verseucht von Kerosin-Abgasen und sie werden nicht irgendwann runterkommen, früher oder später, sie kommen runter, tagtäglich, Jahr für Jahr!

Es gab auch mal Zeiten, in denen die Themen Kondensstreifen und Flugzeugabgase nicht so unterdrückt wurde wie heute. Das war so irgendwann in den 80ern, als man die Öko-Steuer einführen wollte und das auch geschafft hat. Flugzeuge bzw. der Luftverkehr ist allerdings davon befreit!

Macht dir das keine Sorgen um deine Gesundheit?

Ich habe heute den 21.01.2015 mal die Entwicklung des Himmels über meiner Stadt auf Fotos festgehalten und ich möchte doch mal wissen, wem das alles noch Sorgen bereitet, wenn man die Flugzeugabgase über den Köpfen der Menschen schweben sieht.

Früh Morgens am 21.01.2015 – keine “sichtbaren” Kondensstreifen oder Flugzeugabgase (ca. 7:30)

Morgens früh am 21.01.2015

So schön sah der Himmel an diesem Tag noch am frühen Morgen aus. Einfach nur schön!

Etwas später am 21.01.2015 – noch sind “sichtbare” Kondensstreifen und Flugzeugabgase selten (ca. 9 Uhr)

Etwas später am Morgen dem 21.01.2015

Hier ein Bild, etwas später … so etwa 1 Std..

Der Himmel vor Mittag – jetzt häufen sich die sichtbaren Kondensstreifen und Flugzeugabgase bereits (ca. 11 Uhr)

Etwas später am Morgen - Zweites Bild 21.01.2015

Dieses Bild zeigt den Himmel so etwa zwischen 10 – 11 Uhr.

Der selbe Himmel – die “sichtbaren” Kondensstreifen und Flugzeugabgase haben sich zu einem flächendeckenden Matsch entwickelt (ca. 12 Uhr Mittag)

Gegen Mittag dem 21.01.2015

Der Himmel so gegen 12 Uhr Mittags. Sieht schon nicht so schön aus! Das es hier so aussieht, als wäre es früher als das Bild um 11 Uhr, liegt an dem Blickwinkel der ein anderer war beim fotografieren!

Und diese krasse Entwicklung stört keinen?

Also mich schon! … und nennen wir sie wie wir wollen, es sind und bleiben Abgase von Flugzeugen!

11 commentaires sur “Wieso stören sich so viele nicht an diesen Streifen?

  1. Hallo

    Es handelt sich um viele Bestandteile die in den Kondensstreifen enthalten sind :

    http://www.nwo-rebell.de/chemtrails-fallout-analyse-zusammensetzung/

    Chemtrails bestehen z.B. aus Bariumsalzen, Aluminiumoxyd, Titanium, Wolfram mit
    Quecksilberoxid beschichtet, Mineralien & Metallische Salze, Polymer-Fiberfasern,
    verschiedene giftige Schwermetalle, z.B. Cobalt und Strontiumdie, Malathion und
    hochgiftige Dioxine die von Düsenflugzeugen über bewohnten Gegenden verspritzt und
    zerstäubt werden. Diese Zusammensetzung der Chemtrails wurde durch chemische Analysen
    aus Schnee- und Regenwasser festgestellt!

    Es treten folgende Symptome und Krankheitsbilder verstärkt auf:

    Anschwellen der Nasenschleimhäute, verstopfte oder rinnende Nase
    Spontanes Nasenbluten bei langer Exposition( Aussetzung)
    Entzündung und Brennen in der Kehle
    Atemnot
    Erkrankungen der oberen Atemwege
    Asthma
    Lungenentzündungen mit untypischen Kennzeichen
    vermehrte grippeähnliche Epidemien ohne Grippe-Erreger
    Schwindelgefühl
    kranker Magen
    Kribbel-Gefühl am ganzen Körper
    Bindehautentzündungen
    häufig Kopfschmerzen
    Ohreninfektionen
    Gleichgewichtsstörungen
    vermehrte oder chronische Müdigkeit, Schläfrigkeit
    Zunahme arthritischer Symptome
    Rheuma
    Kurzzeitgedächtnisverlust
    Wortfindungsstörung

    Viele mögen es wahrscheinlich nicht wahr haben, was da über ihren Köpfen geschieht.
    Am Anfang konnte ich dies auch nicht glauben, doch nachdem ich den Himmel und die
    Flugzeuge beobachtet hatte, konnte ich feststellen, dass es tatsächlich wahr ist.
    Jeder kann sich selbst ein Bild davon machen und die Auswirkungen beobachten.
    Vielen ist es bereits aufgefallen, auch weil sie an Krankheitssymptomen leiden,
    die sie früher nie hatten. Man kann sich im Internet über die Chemtrails gezielt
    informieren, da es in vielen Ländern passiert. Machen sie die Augen auf und schauen
    sie, was täglich über ihnen passiert.

    Das Problem der Chemtrails lässt sich lösen, mit Hilfe der Chembuster!

  2. Was mich ja wundert ist, das noch kein Troll diese Seite entdeckt hat?! Aber wie ich dieses Volk kenne werden sie bestimmt nicht lange auf sich warten lassen… man erkennt sie an Worten wie “Beweisumkehr”, “Geht nicht gibts nicht”,”Geoengineering seien keine Chemtrails”,”Ballon steigen lassen zur Messung”,”Du hast ja keine Ahnung” und und und ;)

    • Ja ich weiß Theo. In meiner Gruppe \”Himmel über Deutschland\” hatte ich bereits einige Trolle. Ich hab mich mit ihnen gestritten wie bekloppt, bis mir ein Mitglied mitteilte, dass es sowas wie Trolle gibt, die scheinbar dafür bezahlt werden, die Chemtrailgruppen und Aktivisten ins Lächerliche zu ziehen. Sehr auffälliges Verhalten haben die, jetzt wo ich es weiß! … trotzdem Danke für deinen Tipp … :-)

      • Es gibt auch Trolle die die vergiftete, negative Weltanschauung belächeln und ohne bezahlt zu werden ein Bisschen rumspuken.. Wieso müssen es immer gleich Verschwörungen sein?!

        • Ja stimmt, ist nicht jeder so. Doch es gibt Leute die sich so richtig Mühe geben und immer gleich am Start sind, sobald man was postet um es dann ins Lächerliche zu ziehen. Als wüßten sie es besser …

  3. Wer sich aktiv über dieses Thema informieren möchte findet bei uns alle wichtigen Informationen. Fotos, Fakten und Hintergrundwissen und auf Facebook eine starke Community.

    Wir sind seit 2000 aktiv und können auf ein großes Netzwerk von aktiven Leuten in Europa und in Nordamerika zugreifen.

    Wir freuen uns über Deinen Besuch!

    DIE GERMAN SKYWATCH

  4. Hallo.
    Mir kommen die Streifen auch nicht ganz geheuer vor. War in letzter Zeit viel in Mexico und Südamerika unterwegs. Dabei ist mir aufgefallen das die Kondensstreifen dort am Himmel relativ schnell wieder verschwinden. Habe mir das selbst mit dem dortigen wärmeren Klima erklärt. Daher frage ich mich nun, wenn gesprüht wird, ob das nur bei uns gemacht wird oder Weltweit? Wie gesagt habe mich bisher nicht gross mit der Thematik auseinandergesetzt!

    L.G.

    • Ja es scheint so das es nicht überalle stattfindet. Ich habe Bilder gesehen aus Hawaii von einem Chemtrail AKtivist und dort war es auch zu sehen. Das es in Südamerika oder eben in Länder wo die NATO nicht so vertreten ist, keine Streifen gibt, habe ich auch mal erfahren. Hole dir Infos von hier …
      http://www.stachel.de/04.11/6chem.html

  5. Pingback: Krank durch Körperpflege? | Ich frag mich

  6. Hallo zusammen,

    es muss ca.1995 gewesen sein, da blickte ich zum Himmel und konstatierte für mich zum ersten Mal (verblüfft und entsetzt zugleich): Das sind doch keine normalen Kondensstreifen! Als ich diese meine Beobachtungen meinen wirklich guten Freunden mitteilte, stieß ich schon damals auf erschreckendes Desinteresse. Ich selbst “vergaß” dieses Thema dann auch wieder nahezu vollständig, bis ich ca. 2013 auf der Internetseite “wakeup-fulda” einen Link zum Thema chemtrails fand und mich seither damit befasse. Seit ca. 1 Woche vor der Sonnenfinsternis 2015 muss ich nun wieder feststellen, dass hier in der Region (Landkreis Fulda)die typischen chemtrails vom Himmel verschwunden sind. Trotzdem gibt es nach wie vor künstliche Wolkenerscheinungen. Diese sind jetzt seit Tagen an einem nahezu blauen Himmel zu sehen, einzeln und sich nicht zu dieser milchigen Suppe verbindenden Erscheinung. Fakt ist: Es hat sich ca.1995 am Himmel etwas verändert und im Moment verändert sich wieder etwas da oben. Mal sehen wie es weiter geht, natürlich ist es jedenfalls nicht und gesundheitsfördernd ist das auch nicht.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>