Wie kann ich meine Leber reinigen?

Gallen und Lebersteine?Die Gesundheit hat nicht nur was damit zutun, sich ausreichend gesund zu ernähren. Manchmal sollten wir auch anders aktiv werden und unsere Organe dabei unterstützen ihre Arbeit zu verrichten. Auch vermeindlich gesunde Lebensmittel, können den einen oder anderen Müll erzeugen im Körper, mal abgesehen von den ganzen ungesunden Nahrungsmitteln, die wir tagtäglich so zu uns nehmen. Besonders betroffen ist dabei die Leber, die auch dazu dient das Blut von Giftstoffen freizuhalten neben ihren vielen anderen lebenswichtigen Funktionen, wie das Produzieren von Eiweißstoffen oder das Verwerten der Nahrung die man aufnimmt.

Grund genug mal eine Leberreinigung durchzuführen

Doch wie macht man eine Leberreinigung?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten eine Leber zu reinigen und sein Wohlbefinden wiederzuerlangen. Arbeitet die Leber gut und fehlerfrei, dann kann man davon ausgehen, dass auch der Rest des Körpers eine bessere Lebensqualität empfindet. Ich habe mich mal auf die Suche gemacht, nach Leberreinigungsmaßnahmen und habe auch verschiedene gefunden.

Das Zentrum der Gesundheit

Auf der Webseite “Zentrum der Gesundheit” fand ich einen ausführlichen Bericht mit allem drum und dran, in dem meiner Meinung nach alles Wichtige und Richtige zu finden ist, was man wissen muß über eine ganzheitliche Leberreinigung.

Die unnötige Pseudo Leberreinigung

In dem Artikel wird auch dringenst davon abgeraten, die Pseudo-Lebereinigung anzuwenden, die es überall im Netz zu finden gibt. Diese Reinigung der Leber scheint nur so auszusehen, als würde sie die Leber reinigen. Nach Untersuchungen der ausgeschiedenen Steine, konnte festgestellt werden, dass es sich bei den Steinen NICHT um echte Gallen oder Lebersteine handelt. Vielmehr sind sie die Folge einer Vermischung der angewendeten Zutaten, die man zu sich nahm, um die Leberreinigung zu machen.

Wobei ich sagen muß, dass ich mir auch beim besten Willen nicht vorstellen kann, wie man 20 – 30 Steine pro Reinigung ausscheiden kann die vereinzelnd so groß sind wie eine Murmel.

Doch warum fühlen sich alle besser nach der Pseudo Reinigung?

Das anschließende Wohlbefinden der Personen die diese Pseudo-Leberreinigung durchführten,  ist darauf zurückzuführen, dass nach der vorrangegangenen Darmspülung und der Ernährungsumstellung für die Reinigung, sich selbstverständlich ein besseres Lebensgefühl eingestellt hat. Die Leber und Gallenreinigung selbst aber ist komplett überflüssig so das ZDG.

ES IST WOHL BESSER DIE FINGER DAVON ZU LASSEN!

Ich will aber auch nicht die Gegenseite unbeachtet lassen: Auf der Webseite des Entdeckers dieser Leberreinigung, weist er darauf hin das in eigenen Untersuchungen, sich die Steine sehr wohl als echte Steine rausgestellt haben und das es Berichte gibt (leider nur in Englisch) die ganz klar beweisen, dass Patienten auf diese Weise, von Operationen verschont bleiben konnten da sie die Steine ausgeschieden haben. Schau zum Vergleich auch dort mal rein, denn zuguterletzt bleibt es immer noch jedem selbst überlassen, was er oder sie glaubt oder nicht.

Sinn macht nur eine ganzheitliche Leberreinigung

Da ich das selbst so sehe und ich dem Zentrum der Gesundheit immer wieder zustimmen muß und ich die Maßnahmen die man Anwenden kann von dieser Quelle exzellent recherchiert finde, verweise ich an dieser Stelle auf den Artikel im Zentrum der Gesundheit, um seine Leber zu reinigen damit sie wieder voll und ganz im Saft steht, wie man so schön sagt.

Ein Kommentar zu “Wie kann ich meine Leber reinigen?

  1. Ich möchte an dieser Stelle noch was nachtragen. Auch wenn ich die vom Zentrum der Gesundheit vorgestellte ganzheitliche Leberreinigung als schonender ansehe, bekam ich in einem Gespräch in der Facebook Gruppe "MMS und alternative Heilmethoden" einige Erfahrungsberichte vorgestellt, die ganz klar eines aussagen: Die Steine werden immer weniger bis dann nichts mehr raus kommt.
    https://www.facebook.com/groups/mms.alternative.w

    Die Info über diese Methode scheint ebenfalls, wie auch andere alternative Heilmethoden, allgemein bewußt unterdrückt zu werden.

    Ich möchte mich an dieser Stelle, für meine mangelhafte Recherchearbeit entschuldigen.

    Ich würde mich freuen, wenn ihr eure Erfahrungen mit dieser Methode auch hier veröffentlicht, was der weiteren Aufklärung dient.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>