Vater darf krebskranke Tochter nicht mehr sehen

Aus meiner Sicht ist das ein Fall, der nicht leicht zu schlucken ist für freidenkende Freigeister wie wir es sind. Es geht um einen Vater dessen Tochter unheilbar an Krebs erkrankt ist. Sie wird sterben, wenn man jetzt nicht alles versucht, muß sich der Vater gedacht haben und er verabreichte ihr Cannabisöl um, ebenso wie der Vater vom kleinen Cash Hyde aus USA, ihre Schmerzen lindern. Er wollte damit erreichen, dass sie wieder Essen zu sich nimmt und das sie wieder leben kann und genau das waren die positiven Symptome die auftraten, als er ihr das Cannabisöl gab. Genau wie in den ganzen anderen Cannabisöl-Krebs-Therapien die ich bis jetzt recherchiert habe!

Er bekam Schwierigkeiten mit dem Gesetz und ihm wurde das Bestimmungsrecht genommen. Jetzt ist die Kleine ganz alleine und muß durch diese Hölle ohne ihren Vater.

Es ist unglaublich und die kleine wird wohl sterben … was wieder mal ein Beweis dafür ist, wie die Pharmalobby ihren Willen durchsetzt, sie gehen über Leichen und mittlerweile über Millionen Leichen!

Der Vater darf nichtmal mehr zu ihr, es wurde ihm verboten!

Quelle und mehr Infos auf: Frauenzimmer

(Nicht wundern über die Quelle, die hat meine Frau entdeckt :-))

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>